DSV erfolgreich bei der Deutschen Amateurmeisterschaft

Die diesjährige Vorrunde der Deutschen Schach Amateur Meisterschaft in Bühl ist ein weiterer Beleg für die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des DSV. Von den 10 teilnehmen DSVlern konnten sich drei Jugendliche für die Endrunde qualifizieren.

Das herausragenste Ergebnis ist dabei sicherlich der 2. Platz von Phillip Klaska mit 4 aus 5 in der Gruppe F. Durch diesen Erfolg gewann Phillip 127 DWZ-Punkte hinzu und ist damit jetzt der DWZ-beste U10-Spieler in NRW bzw. der drittbeste 9-jährige in Deutschland.

Genauso beeindruckend ist aber auch der 5. Platz von Nick Menai, der sogar 148 DWZ-Punkte hinzugewann und ebenfalls die Endrunde erreicht hat.

In der Gruppe G qualifizierte sich Mihai Voicu, mit 3,5 aus 5 auf dem 7. Platz und einem DWZ-Gewinn von 100 Punkten.

Die weiteren Platzierungen: Boris Schmidt (10. Platz, 3,5 Punkte), David Kovalenko (16. Platz, 3 Punkte), Janick Bunzel (17. Platz, 3 Punkte) und Aarush Sharma (2 Punkte, 28. Platz). Tom Dordevic erreichte als jüngster Teilnehmer mit 2 Punkten den 34 Platz.

Knapp hat Johann Pazdzior die Endrunde verpasst, der in der Gruppe C mit 3,5 den undankbaren 11. Platz belegt und nun hoffen kann, nachrücken zu können. Erwin Bilgen belegte mit 2 Punkten den 42. Platz. Heinz Rummelshaus blieb als nicht-spielender Betreuer sieglos.

 

Zwischen den Runden...

Sieger Gruppe F

Sieger Gruppe G

Erste verliert 2:6 beim Tabellenführer

Das sechste Saisonspiel beim Tabellenführer in Kleve hatte für uns direkte mehrere Bürden parat. Zum einem fehlten insgesamt vier Stammspieler, welche alle aus nachvollziehbaren Gründe nicht mitspielen konnten, so dass trotz starker Ersatzspieler, die halbe Mannschaft auch an höheren Brettern als üblich antreten musste. Darüber hinaus war die Fahrt nach Kleve auch gleichzeitig der weiteste Kampf der Saison und trotz des Vorsatzes, möglichst fit sein zu wollen und genügend Nachtruhe gehabt zu haben, klappte dies nicht bei allen. Daher wäre eine ganz große Überraschung notwendig gewesen, damit es gelingen würde, trotzdem einen Mannschaftspunkt mit ins Reisegepäck verfrachten zu können. Diese Überraschung blieb jedoch aus und am Ende stand eine 2:6-Niederlage zu Buche.

Weiterlesen...

Winterturnier der Schachschule Düsseldorf

4 Mädchen und 3 Jungen aus der Jugendabteilung des DSV nahmen beim Winterturnier der Schachschule Düsseldorf teil. Sofia Kovalenko, Medha Manoj, Tom Dordevic unf Christoph Simmert belegten dabei die Plätze 3-6. Fotos und Endstand finden sich auf www.rheinschach.de.

Ferner gratulieren wir unserem Kaderspieler Philipp zum Freiplatz in der NRW-U10-Meisterschaft, nachdem er ja auf Verbandsebene in der U12 angetreten ist.

Monatsblitzturnier Januar 2018

Das Monatsblitzturnier Januar gewann Torsten Fink vor Michael Glahn und Frank Hammes .

Knappe Niederlage unserer Ersten im fünften Saisonspiel

Im fünften Saisonkampf war die zweite Mannschaft der Elberfelder SG bei uns zu Gast, welche uns schon aus vielfachen Kämpfen in den Vorjahren gut bekannt ist.  Hatten wir in den letzten Kämpfen meistens das bessere Ende für uns, sollte sich das Blatt in dieser Saison wenden und letztlich mit einer 3,5:4,5 Niederlage enden.

Weiterlesen...

2. Mannschaft remisiert in Kleve

Zumindest einen Punkt konnten wir vom linken Niederrhein nach Hause bringen.

Weiterlesen...

Chronik

Eine ausführliche Chronik von uns - dem 7.ältesten durchgängig bestehenden Schachverein Deutschlands - ist in der Festschrift erschienen, die wir im Jubiläumsjahr 2004 publiziert haben.

Vorab möchten wir hier einige Daten zu unserer Vereinsgeschichte bekanntgeben, darunter auch eine Partiensammlung von Ludwig Engels.